LONGO | Offsetdruck‏ | Druckveredelung

Druckveredelung - so entstehen hochwertige Printprodukte

Papierveredelung, oft als Synonym gebraucht für Druckveredelung, ist eine Veränderung der Papieroberfläche durch eine Beschichtung. Diese Beschichtung ist die drucktechnische Grundlage für Prägungen, für die Farbigkeit, für Stanzungen, für eine Lackierung - kurz gesagt für die Veredelung – und erweitert die Möglichkeiten des Designs und des Druckverfahrens, der Haptik und der Optik enorm.

Es gibt die unterschiedlichsten Methoden der Druckveredelungen, die wir mit Ihnen passend zum Produkt und seiner Zielgruppe heraussuchen und gestalten. So entstehen auch Verpackungen mit einer einzigartigen Wertigkeit, die ihre Markenbotschaft unterstreichen. Die Verpackung ist der erste Schritt zur (Kauf-) Verführung. Die Ansprüche an Design und Qualität sind hoch und gehen weit über den grundlegenden Schutz des Inhalts hinaus: Emotion, Anziehungskraft, Wertigkeit und Sinnlichkeit – all das strahlt ein gutes Verpackungsdesign aus.

Papierveredelung - Verführungskunst und ihre Methoden

Verpackung und Veredelungsmaterial ziehen den Blick auf sich, informieren auf direktem Weg über das Produkt und fühlen sich gut an – um das zu erreichen, ist die gezielte und passende Papierveredelung das genutzte Instrument.

Bei einer Lackierung werden glänzende oder matte Lacke aufgetragen, partiell oder flächendeckend. Lacke veredeln nicht nur, sie schützen auch: Dispersionslack schützt vor Vergilben, UV-Lack vor Sonneneinstrahlung.

Beim Prägefoliendruck wird mit Hilfe einer Prägedruckform eine Prägefolie auf den Bedruckstoff gepresst. So entsteht bei der Druckveredelung eine spürbare Struktur, ein haptisches Erlebnis.

Bei der Heißfolienprägung werden Folien mit einer dekorativen Wirkung wie zum Beispiel Metallic-Folien durch Hitze und Druck gelöst und auf den Karton oder das Papier aufgebracht. Pralinenverpackungen sind dafür ein bekanntes Beispiel.

Die Blindprägung ist ein Verfahren, das Licht- und Schattennuancen besonders gut darstellt. Es gibt die Variante Hochprägung und Tiefprägung, vertiefte oder erhöhte Motive. Häufig wird die Blindprägung für hervorgehobene Schriften und Logos verwendet.

Mit dem Hybrid-Druckverfahren lassen sich lackierte und unlackierte Flächen und Strukturen erzeugen, die äußerst effektvoll zum perfekten Blickfang werden. Hybriddruck ermöglicht eine erweiterte Dreidimensionalität, Plastizität und Tiefe des Motivs.

Folienkaschierung ist die Verbindung mehrerer Lagen verschiedener oder gleicher Materialien. Wichtigste Funktion der Folienkaschierung ist der Schutz, etwa von Büchern oder häufig genutzten Verkaufskatalogen. Dafür können in Haptik und Optik ganz unterschiedliche Folien wie Gebrauchs-, Matt-, Glanz- oder Strukturfolien zum Einsatz kommen.

Die dem Produkt angemessene Form erfordert bei allen Verfahren der Veredelung größte Herstellungsgenauigkeit, die wir Ihnen mit unseren hohen Qualitätsstandards garantieren können. Mit der LONGO Technologie sind wir in der Lage, inline zu veredeln und so weitere Arbeitsschritte zu sparen. Das spart Ihnen Zeit und Kosten.

Druckveredelung macht aus einer schlichten Verpackung zum Schutz des Inhalts einen Hingucker, der die Einzigartigkeit und Wertigkeit Ihres Produkts unterstreicht. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung – kontaktieren Sie uns!

Newsletter abonnieren